Deutsch | Englisch
   Home   News   Jobs   Lehre   Links   Kontakt

Untergrundvorbereitung

Zur Erzielung einer ausreichenden Haftfestigkeit ist der Untergrund entsprechend vorzubereiten. Dazu muss der Untergrund ausreichend tragfähig sein. Wir starten mit einer umfassenden Analyse, auch unter dem Aspekt einer statischen Unversehrtheit.


Nach Abstimmung der sich daraus ergebenden handwerklichen und kostentechnischen Maßnahmen sind daher einige Arbeitsschritte durchzuführen:

  • Mechanisches Entfernen von z.B. beim Betonieren entstandenen Betonüberständen, Aufwölbungen etc.

  • Falls erforderlich lokales Freilegen, Entrosten und Korrosionsschutz von freigelegten Bewehrungsstahlelementen.

  • Entfernen und säubern des Betonuntergrundes von minderfesten Altbeschichtungen, Zementleimrückständen sowie haftungsmindernden Verunreinigungen.

  • Herstellung und Erhöhung der Haftfähigkeit der zu bearbeitenden Betonfläche durch speziell auf den Anwendungsfall abgestimmten Haftbrücken.

Reprofilierung händisch

Unser bautechnisches Ziel ist die „Rettung“ und Wiederherstellung beeinträchtigter oder beschädigter Betonbauteile, um die Notwendigkeit teurer und aufwändiger Neuanfertigungen möglichst zu vermeiden.
Die Instandsetzung von Beton erfolgt überwiegend durch das Auftragen von Ersatz- oder Schutzschichten. Wir setzen DURIMENT - Spezialspachtel in Grob- und Feinspachtelung zur optischen Verschönerung und Korrektur von Betonoberflächen ein. Fehlstellen und Ausbrüche in der Betonoberfläche werden nach entsprechender Untergrundvorbereitung mit Betonersatzsystemen per Handauftrag reprofiliert, wenn keine zusätzliche Erhöhung der Betonüberdeckung erforderlich ist.

 

 

Reprofilierung maschinell

Bei größeren Flächen, bei dickeren Auftragsstärken sowie wenn die Standsicherheit gefährdet ist, wird bei der maschinellen Reprofilierung überwiegend das Betonspritzverfahren eingesetzt.
Dieses spezielle Verfahren zur Wiederherstellung tieferer großflächigerer Fehlstellen im Betonbau findet heute auch Anwendung z.B. im Tunnelbau oder zum Stabilisieren von Hangflächen oder Felswänden. Wegen der von der normalen Betonherstellung stark abweichenden Besonderheiten dieses Verfahrens ist die Anwendung von Spritzbeton für technisch anspruchsvolle Arbeiten heute weitgehend die Domäne spezialisierter Firmen.

 

 

Oberflächenschutz

Wichtig für eine ausreichende Beständigkeit von Betonflächen ist die systematisch aufgebaute Behandlung durch Beschichtungssysteme, welche einen nachhaltigen Oberflächenschutz gewährleisten.
Betonschäden lassen sich präventiv oder auch nach einem betonkosmetischen Reparatureingriff durch gezielte Betonoberflächen- behandlung oder Betonbeschichtung vermindern.
DURIMENT - Betonbeschichtungen und der daraus hervorgehende Oberflächen- schutz, ob bei Neubau- oder Sanierungsobjekten dienen einer langfristigen Wert- und Funktionserhaltung. Weiters können auch farbliche Akzente gesetzt werden, Farbtonkorrekturen durchgeführt oder Farbunterschiede der Betonflächen egalisiert werden.